Bei der Produktion von Bierspezialitäten oder Softdrinks schlagen auch bei Hochdorfer die gestiegenen Energiepreise zu Buche. Gleiches gilt schon für die Lieferanten beispielsweise von Malz oder Kohlensäure. Eine Preisanpassung ist die natürliche Folge. Foto: Thomas Fritsch

Es ist dieser Tage eine nationale Schlagzeile: Kohlensäure wird knapp – als Folge des Ukraine-Kriegs und der dadurch ausgelösten Gas-Krise. Grund genug, auch bei der Hochdorfer Kronenbrauerei nachzufragen, wie die Situation dort ist.

Nagold-Hochdorf - Die Junior-Chefin von Hochdorfer, Katharina Haizmann, erklärt, ob die Krise auch Hochdorf betrifft und welches Kohlendioxid in die Flaschen kommt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen