Für Bob Hanning findet der Handball in der Öffentlichkeit viel zu wenig Aufmerksamkeit – das Problem hält er auch für hausgemacht. Foto: Baumann/Julia Rahn

Bob Hanning bleibt auch ohne Amt im Deutschen Handballbund ein Mann der klaren Worte. Der Geschäftsführer der Füchse Berlin ärgert sich: „Es ist Bundesliga und keiner merkt’s.“

Stuttgart - Bob Hanning hat den Handball in Metropolen wie Hamburg und Berlin salonfähig gemacht. An diesem Sonntag (16 Uhr) erwartet er mit den Füchsen Berlin den TVB Stuttgart. Warum geht es in der baden-württembergischen Landeshauptstadt nicht so richtig vorwärts? Der 54-Jährige äußert sich zu dieser und anderen Fragen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen