So sah es noch vor rund 20 Jahren auf dem Hils-Gelände aus. Da standen auch noch die beiden Zapfsäulen. Foto: Hils

Es war eine Geschichte, wie es sie so viele gibt aus der Wirtschaftswunderzeit der damals noch jungen Bundesrepublik – und sie war einst Hand in Hand mit dem wirtschaftlichen Aufschwung Deutschlands gegangen, passt aber nicht mehr in die heutige Zeit.

Schramberg-Sulgen - 60 Jahre war der Name Hils weit über den Standort in der Schramberger Straße in Sulgen bekannt. Im Juni 2017 kündigte dann Inhaber Gordon Hils an, das Autohaus schließen zu wollen. Jetzt geht mit dem Abriss von Werkstattgebäude, Neuwagenhalle und Wohnhaus dieses Kapitel ganz zu Ende – auf dem Gelände wird der Lebensmitteldiscounter Aldi einen Markt errichten.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€