Lisa aus Heilbronn musste bei "Germany's Next Topmodel" die Koffer packen. Foto: © ProSieben/Thomas Kierok

Ausgeschwäbelt: Mit Lisa aus Heilbronn verlässt die letzte Baden-Württembergerin GNTM.

Heilbronn - Es hat sich ausgeschwäbelt: Mit Lisa aus Heilbronn hat am Donnerstag die letzte Baden-Württembergerin Heidi Klums Castingshow "Germany's Next Topmodel" verlassen. Die 16-Jährige hatte es unter die Top Seven geschafft, doch zuletzt lief es schlecht bei der Heilbronnerin.

Nicht nur, dass sie wegen ihrer Tauchangst das Unterwassershooting vermasselte - sogar der Laufsteg, auf dem sich Lisa sonst so sicher bewegte, wurde der 16-Jährigen zum Verhängnis. Weil ihr die Schuhe von den Füßen rutschten, zog Lisa die hohen Hacken kurzerhand aus. Das kam vor allem bei Heidi Klum überhaupt nicht an: "Die zwei Kurven hätte sie doch mit Schuhen laufen können", schimpfte die Modelmama.

Heidi Klum war immer Lisas Fan

Schließlich blieb der Jury nichts anderes übrig, als Lisa nach Hause zu schicken - schweren Herzens, denn Heidi Klum hatte immer wieder betont "wie schön und speziell" Lisa sei. Auch zum Abschied gab die 37-Jährige ihrer jungen Elevin nochmal ein dickes Kompliment mit auf den Weg: "Ich bin ein großer Fan von dir." Und Designer und Mit-Juror Thomas Rath sicherte der 16-Jährigen sogar zu, sie für seine nächste Modenschau zu buchen.

Lisas Mitkandidaten konnten ihr Aus kaum fassen. Vor allem Aleksandra war untröstlich: "Lisa ist mir so sehr ans Herz gewachsen."