Kreativität wird groß geschrieben in der Isinger Generationenwerkstatt. Foto: Lehmann

Die Generationenwerkstatt Isingen hat im Februar und März ein umfangreiches Angebot.

Eine große Bandbreite haben die Themen der Veranstaltungen der Generationenwerkstatt.

Einen Einblick in die Welt des Geldes bietet Silvano Jakob am Freitag, 23. Februar, ab 19 Uhr im Schulhaus. Er fragt, was Geld für ein Medium ist, welche Formen und Effekte entstehen und wie man damit umgehen kann.

Gebastelt wird am Samstag, 24. Februar, von 14 Uhr an. Gernot Enslin zeigt, wie man aus Holz ein Ewigkeitsspiel bauen kann. Ein Unkostenbeitrag von 14 Euro wird erhoben.

Encaustic-Karten entstehen am Dienstag, 27. Februar, ab 19 Uhr unter Anleitung von Astrid Vötsch und Liesel Gauß. Die Teilnehmer sollten nach Möglichkeit alte Kalender, hochwertige Wachsstifte und ein altes Bügeleisen ohne Dampflöcher mitbringen.

Henne aus Stoff

Eine dekorative Henne nähen Kursteilnehmerinnen am Donnerstag, 29. Februar, von 14 Uhr an. Wie es geht, zeigen Brigitte Heinz und Anneliese Jetter. Mitzubringen sind Schere, Stecknadeln, Nähnadeln, falls vorhanden Stoffreste 30 mal 30 Zentimeter und Nähmaschine. Der Rest wird gegen einen Unkostenbeitrag gestellt (Anmeldung).

Ein Feldenkrais-Schnupperangebot macht Manfred Wörner am Samstag, 2. März, ab 14 Uhr. Die Interessenten sollten bequeme Kleidung tragen und eine Matte mitbringen. Zum internationalen Frauentag liest Andrea Schatz am Freitag, 8. März, ab 19 Uhr eigene Texte. Ab 18 Uhr lädt am selben Abend der Obst- und Gartenbauverein zum Mostbesen ein.

Brot selber backen

Wie man Brot mit Sauerteig backen kann, zeigen Gerlinde und Reiner Schüch am Samstag, 9. März, ab 9 Uhr im Backhaus. Dort werden zwei verschiedene Brotarten mit Sauerteig hergestellt. Für die Zutaten wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben (Anmeldung bei Familie Schüch, Telefon 07428/37163).

Werkstatt öffnet

Die Reparaturwerkstatt im Schulhaus ist wieder am Samstag, 16. März, von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Garten- und Baumscheren werden an diesem Tag geschliffen, Geräte aus Haushalt und Garten nach Möglichkeit repariert. Klaus Wolter zeigt dann ab 14 Uhr, wie Osterhasen aus Holz angefertigt werden (Anmeldung).

Kinder dürfen am Dienstag, 26. März, ab 14 Uhr mit Gerlinde Schüch im Backhaus Osterhasen backen (Anmeldung bei Gerlinde Schüch). Klemens Jakob führt am Donnerstag, 11. April, von 19 Uhr an in Origami ein, die Kunst des Papierfaltens. Unterschiedliche Systeme zum Heizen und Kühlen stellen Gerd Spiegel, Klaus Wolter und Dieter Franz am Freitag, 12. April, ab 19 Uhr vor.

Ein Recycling-Solar-Fahrzeug mit Riemenantrieb wird am Samstag, 13. April, ab 14 Uhr gebaut. Die Anleitung dazu gibt Manfred Wörner. Mitzubringen ist eine leere Plastikflasche mit 0,5 bis 0,75 Litern Inhalt. Bausatz und Werkzeug werden gestellt. Ein Unkostenbeitrag von acht Euro wird erhoben..

Wunder der Natur zeigt Klemens Jakob am Freitag, 26. April, ab 19 Uhr in einer kleinen Ausstellung. Große Rankblätter aus Holz für den Garten bauen die Teilnehmer eines Kurses am Samstag, 4. Mai, unter Anleitung von Gernot Enslin aus vorbereiteten Bausätzen zusammen. Der Unkostenbeitrag beträgt 70 Euro (Anmeldung).

Rankblatt für den Garten

Schalen und Figuren aus Beton werden am Samstag, 11. Mai, gefertigt. Anleitungen geben Brigitte Heinz und Anneliese Jetter. Mitzubringen sind Schalen in unterschiedlichen Größen. Figurformen und Beton werden gestellt (Anmeldung).

Anmeldungen, wo nicht anders erwähnt, unter E-Mail h.s.lehmann@gmx.de oder Telefon 07428/3386