Jung, weiblich – vorgesetzt. Auf dem Markt werden derzeit viele Frauen als Führungskräfte gesucht. Foto: www.imago-images.de/Zeljko Dangubic

Es ist gut, dass der Generationenwechsel in den Firmen vorangetrieben wird – aber er muss besser geplant und begleitet werden, meint Daniel Gräfe. Dazu muss sich die Unternehmenskultur ändern.

Stuttgart - Immer mehr junge Frauen übernehmen Führungspositionen in deutschen Unternehmen. Während die Konzernspitzen noch immer von Männern geprägt werden, ist der Umbau an der Basis bereits im vollen Gang. Oft werden gezielt Frauen für Führungspositionen gesucht. Für Männer wird das bisweilen zum Karrierehindernis.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen