Starzach hat einen neuen Gemeinderat gewählt (Symbolfoto) Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Die Ergebnisse der Starzacher Gemeinderatswahl stehen fest. Den größten Erfolg erzielt die neue Liste Kurswechsel.

Die Liste Kurswechsel kommt auf 40,3 Prozent. Damit bekommt sie im neuen Starzacher Gemeinderat 6 der 14 Sitze. Zweitstärkste Kraft ist die BVS. Sie erhält 29,1 Prozent und damit 4 Sitze. Die ebenfalls neue Liste der Freien Wähler liegt bei 24,4 Prozent. Ihr stehen 3 Sitze im Rat zu. Die neue Liste der Grünen kommt auf 6,2 Prozent und erhält 1 Sitz im Gemeinderat.

Die gewählten Bewerber für die Liste Kurswechsel sind: Jochen Ströbele (1363 Stimmen), Tabea Sikeler (1293), Dieter Wagner (1106), Dieter Walker (601), Alexandra Duffner (629) und Dietmar Ragg (841).

Für die BVS sind gewählt: Monika Obstfelder (1337), Andreas Lohmiller (1447), Manuel Faiß (1233) und Annerose Hartmann (1024).

Ein Sitz für die Grünen

Für die Grünen zieht Monika Honegg (525) in den Gemeinderat ein.

Für die Freie Wählervereinigung (FWV) sind Susanne Ast-van-de Loo (944), Burkhard Freiherr von Ow-Wachendorf (1657) und Frank Geiges (1062) gewählt.

Die Wahlbeteiligung bei der Gemeinderatswahl liegt in Starzach bei 68,6 Prozent.