Diese zehn Kandidaten bewerben sich für die Bürgerliste Meßstetten um einen Sitz im Gemeinderat. Foto: Sauter

Die Bürgerliste Meßstetten stellt ihre zehn Kandidaten – eine Frau und neun Männer – für die diesjährige Gemeinderatswahl am 9. Juni vor.

Zehn Kandidaten – eine Frau und neun Männer – hat die Bürgerliste Meßstetten für die Gemeinderatswahl am 9. Juni nominiert.

„Wir haben eine ausgewogene Liste mit sowohl drei erfahrenen Stadträten als auch neuen Bewerbern aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen aufgestellt“, sagt der Fraktionsvorsitzende Oliver Rentschler.Es sei wichtig, dass engagierte Menschen nicht nur kritisch kommentierend das politische und gesellschaftliche Geschehen beobachten, sondern sich aktiv für dessen Gestaltung einsetzen und Verantwortung übernehmen.

Personen „aus der Mitte“ der Meßstetter Gesellschaft

Die Bürgerliste biete laut Rentschler eine Auswahl von Persönlichkeiten aus der Mitte der Gesellschaft an, die die Vielfalt und das breite Vereinsleben der Stadt widerspiegelt. „Der Blick ist nach vorne gerichtet, um die Herausforderungen der Zukunft aktiv anzupacken.“

Für die Bürgerliste Meßstetten treten an: Dirk Egger, Oliver Rentschler, Karin Augustin, Francisco Vivas, Michael Ueberall, René Schwarz, Daniel Radünz, Daniel Stähr, Alfred Sauter und Knut Kielich.