Bei der Auszählung der Kommunalwahl (von links) Ulrich Kunz, Werner Esslinger, und im Hintergrund stark verdeckt Nicole Schmid. Foto: Eric Zerm

Um 50 Minuten nach Mitternacht lag am Montag in Tuningen das Ergebnis zur Gemeinderatswahl vor. In unserer Bildergalerie sind alle Mitglieder des Gremiums.

Im neuen Gemeinderat in Tuningen, der am Sonntag gewählt wurde, hat sich im Vergleich zum aktuellen Gemeinderat die Mehrheit leicht verschoben. Die Freie Liste, die bisher mit sieben Sitzen im Gremium vertreten ist, hat zukünftig acht Sitze. Die LBU verliert einen Sitz. Die ist bisher mit fünf Sitzen im Gremium vertreten, in Zukunft sind es vier. Insgesamt entfielen 68,08 Prozent der Stimmen auf die Kandidaten der Freien Liste. Auf die Kandidaten der LBU entfielen 31,92 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag laut Gemeinde bei 63,31 Prozent.