Die Fahrbahnbreite der Dögginger Straße zwischen dem künftigen Kreisverkehr und dem Knoten Mönchshof wird nach einem Votum des Hüfinger Gemeinderats durchgehend auf 6,75 Meter reduziert. Foto: Jens Fröhlich

Die Fahrbahn soll durchgängig 6,75 Meter breit sein. Der Hüfinger Gemeinderat trifft einen Mehrheitsbeschluss.

Die Anpassung der Fahrbahnbreite der Dögginger Straße in Zusammenhang mit der Anbindung des Baugebietes „Loretto“ beschäftigte den Hüfinger Gemeinderat. Nach intensiver Diskussion votierten die Mitglieder mehrheitlich dafür, dass die Fahrbahn eine durchgehende Breite von 6,75 Metern haben soll.