Nach einer kurzen Einführung, dem Anhalftern und Satteln, ging es für eine Gruppe von Ferienspielkindern am Dienstag los ins Ried. Foto: Brobeil

Nach einer kurzen Einführung, dem Anhalftern und Satteln, ging es für eine Gruppe von Ferienspielkindern am Dienstag los ins Ried.

Geislingen -  Mit einer bunt gemischten Herde aus Alpakas, Eseln und Ziegen unternahmen sie eine Wanderung, geführt von Kathrin Brobiel. Das Wetter hat während der anderthalbstündigen Wanderung gehalten.

Danach ging es ans Filzen mit Alpakawolle unter der Anleitung von Rike Schlaich. Stärken konnte man sich mit einer roten Wurst, gegrillt an der Feuerschale. Zum Schluss gab es für jeden einen Alpaka- und Eselführerschein.