In Mayschoß leisten die Geislinger Hilfe. Foto: Hoch

Die Hochwasserkatastrophe lässt auch die Menschen in der Region nicht unberührt. Am Sonntagmorgen um sieben Uhr machte sich ein vierköpfiges Team des Geislinger Bauhofs unter der Leitung von Andreas Hoch auf den Weg nach Rheinland-Pfalz, um beim Aufräumen zu helfen.

Geislingen - "Das kann man sich gar nicht vorstellen, wie das hier aussieht", sagt Andreas Hoch im Telefongespräch mit unserer Zeitung. Er und seine Mannschaft sind momentan in der Gemeinde Mayschoß im Landkreis Ahrweiler im Einsatz. Bis zu neun Meter hoch stand dort das Hochwasser, berichtet der Geislinger Bauhofleiter. Die Aufgabe seines Trupps ist es, den Anwohner beim Aufräumen der Tonnen von Sperrmüll zu helfen, die die braunen Fluten geschaffen haben.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€