Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Geislingen Wald beschert echtes Aha-Erlebnis

Von
Die "Bären" des Kindergartens St. Michael starteten vom Ökomobil aus in den Wald. Foto: Kindergarten Foto: Schwarzwälder-Bote

Geislingen. Die Bären-Gruppe des Kindergartens St. Michael erlebte einen spannenden Vormittag mit dem Ökomobil. Sabine Reußnik und ihre Praktikantinnen hatten ein interessantes Programm zum Thema "Nestbau und Tarnung" zusammengestellt.

Die 20 angehenden Schulanfänger gingen nach einer kurzen Einführung im Forscherlabor des Ökomobils in den Wald und bauten aus Ästen einen Kobel für Eichhörnchen. Sie versteckten Eicheln, mussten diese wiederfinden und erfuhren so spielerisch vom Kreislauf der Natur und vom Leben der Eichhörnchen.

Auf einem verschlungenen Waldpfad waren Holztiere versteckt, die es zu entdecken galt. Viele Tiere wurden übersehen, und beim Einsammeln gab es viele Momente des Erstaunens, als die Kinder merkten, welche Tiere sich versteckt hatten.

Zum Schluss machten sich die Kinder mit Lupendosen auf, um Tiere aufzuspüren und unter dem Mikroskop zu betrachten. Es war für die Kinder ein echtes Aha-Erlebnis, zu sehen, wie sich ein Regenwurm bewegt oder eine Made sich zusammenziehen kann.

Als die Eltern der Kinder abholten, konnten sie sich anhand von Fotos ein Bild von den Aktivitäten des Vormittags machen.

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.