Geislingen (lh). Die Sätze für die Ablösebeiträge für Stellplätze hat der Gemeinderat neu festgesetzt. Diese Ablöse ist dann zu zahlen, wenn bei einem Bauvorhaben die notwendigen Stellplätze nicht oder nur unter großen Schwierigkeiten auf dem Grundstück nachgewiesen werden können. Die Stadtverwaltung hat auf Grundlage der Grundstückspreise, der Herstellungs- und Unterhaltungskosten die Ablösebeiträge kalkuliert. In Geislingen sind 6570 Euro für einen Stellplatz zu zahlen, in Binsdorf und Erlaheim 5790 Euro.