Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Geislingen "Spielen was das Zeug hält" im Freien

Von

Geislingen. "Lasst uns draußen spielen!", lautet das diesjährige Motto des Deutschen Kinderhilfswerks für den Weltspieltag. Dies haben die Bildungseinrichtungen der Stadt Geislingen zum Anlass genommen, ein gemeinsames Projekt über mehrere Wochen für alle Familien und sonstige Interessierten anzubieten. Daran beteiligen sich neben den städtischen Kinder­tagesstätten Pusteblume und Regenbogen das katholischen Familienzentrum mit dem Kindergarten St. Michael, die Grundschule am Schlossgarten, der Elterntreff sowie das Kinder- und Jugendhaus der Stadt Geislingen.

Gemeinsam möchten die Einrichtungen mit dieser Initiative daran erinnern, wie bedeutsam es für Kinder ist, im Freien zu spielen: Kinder leben so ihren natürlichen Bewegungsdrang aus, machen Naturerfahrungen und eignen sich ihren eigenen Sozialraum an.

Im Juni und Juli laden alle Geislinger Bildungseinrichtungen zum "Spielen was das Zeug hält" ein. Von alten Gassenspielen über Bewegungsspiele der Erlebnispädagogik bis zu Wald- und Wiesenspielen reicht das Angebot.

Die einzelnen Veranstaltungen der Reihe finden abwechselnd in Geislingen, Binsdorf und Erlaheim statt. Folgende Nachmittagstermine stehen bereits fest: 7., 11., 19., 27. Juni und 4. Juli. Die Teilnahme ist für Eltern und Kinder kostenfrei.

Weitere Informationen: www.kirche-geislingen.de www.stadt-geislingen.de

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.