Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Geislingen Pacht für Sportgelände verlängert

Von
Seit 1997 besteht der Pachtvertrag des TSV Geislingen mit der Stadt über die Nutzung des Sportgeländes "Weiden". Nun wird ein Änderungsvertrag geschlossen.Foto: Schnurr Foto: Schwarzwälder Bote

Geislingen (lh). Der Pachtvertrag zwischen der Stadt und dem TSV Geislingen über das von letzterem genutzte Sportgelände "Weiden" wird verlängert. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung am vergangenen Mittwoch beschlossen.

Der derzeit gültige Pachtvertrag über das Sportgelände wurde am 19. November 1997 geschlossen. 2010 wurde ein Änderungsvertrag zwischen Stadt und Verein aufgesetzt und unterzeichnet. Dieser sieht ein Ende des Pachtvertrags zum 31. Dezember 2020 vor, ohne die Möglichkeit einer Verlängerung, wie sie im ursprünglichen Vertrag enthalten gewesen war.

Deswegen hat die Stadtverwaltung vorgeschlagen, mit dem TSV einen neuen Änderungsvertrag zu schließen, der bis 31. Dezember 2025 befristet sein soll – mit der Möglichkeit einer jährlichen Verlängerung, sofern keine der Vertragsparteien die Vereinbarung unter Einhaltung einer Frist von einem Jahr kündigt. Eine vorzeitige Kündigung durch die Stadt Geislingen wäre möglich, "wenn das Grundstück in überwiegend öffentlichem Interesse für andere Zwecke benötigt wird". Dies wäre der Fall bei Bauleitplanungen, bei denen die Fläche benötigt würde.

Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading