Für das Halten von Hunden im Freien gilt im Zollernalbkreis die Tierschutz-Hundeverordnung. Demnach müssen Hunden im Zwinger eine Schutzhütte, ein wettergeschützter, beschatteter Liegeplatz mit wärmegedämmtem Boden und eine ihrer Widerristhöhe (dem Stockmaß) angepasste Bodenfläche zwischen mindestens sechs und mindestens zehn Quadratmetern zur Verfügung stehen. Werden mehrere Hunde gemeinsam gehalten, erhöht sich die Mindestfläche. Die Tiere dürfen im Zwinger nicht angebunden sein.