Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Geislingen Heute kommen Kinder der Kinder von damals

Von
Kindergartenleiterin Daniel Hatzenbühler (von links) freut sich mit Rose Amann, Martina Edelmann und Pater Augusty. Amann und Edelmann sind seit langen Jahren fest mit dem Geislinger Kindergarten St. Michael verbunden. Foto: Meschkan Foto: Schwarzwälder-Bote

Geislingen (gme). Nach der Eucharistiefeier in der katholischen Kirche St. Ulrich ehrte Pater Augusty gestern die Erzieherinnen Rose Amann für 40 Jahre und Martina Edelmann für 25 Jahre Tätigkeit im kirchlichen Kindergarten St. Michael. Er bedankte sich für die langjährige Tätigkeit mit einer Urkunde und einem Geschenkkorb.

Rose Amann kam gleich nach der Schule in den Kindergarten und erlernte den Beruf der Helferin. Bis zur Einschulung ihrer Tochter im Jahre 1981 war sie ganztags beschäftigt, danach halbtags.

In den Gruppen betreute sie anfangs bis zu 40 Kinder. Heute ist es keine Seltenheit, dass diese Kinder schon ihren eigenen Nachwuchs in den Kindergarten bringen. Es gibt sogar ehemalige Schützlinge, die heute ihre Kolleginnen sind.

Martina Edelmann erlernte nach der mittleren Reife zunächst den Beruf der Kinderpflegerin in Albstadt-Ebingen. Ihr Anerkennungsjahr absolvierte sie im Kindergarten St. Michael. Im Anschluss daran aber entschied sie sich, an der Fachschule für Sozialpädagogik in Rottweil Erzieherin zu lernen. Im Jahr 1987 trat auch sie in den Dienst des katholischen Kindergarten St. Michael Geislingen.

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.