Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Geislingen Feier: 20 Jahre neue Stehle-Orgel

Von
Vor 20 Jahren wurde die Stehle-Orgel in der Kirche St. Silvester in Erlaheim eingeweiht. Fotos: Schnurr (2)/Buhl Foto: Schwarzwälder Bote

Geislingen-Erlaheim (wus) Vor 20 Jahren wurde die neue Stehle-Orgel in der katholischen Kirche St. Silvester in Erlaheim eingeweiht. Dieser Geburtstag wird kommenden Sonntag mit einem festlichen Konzert gefeiert.

Als "Opus 217" ist die Erlaheimer Orgel in der Werkliste der Bittelbronner Firma Stehle-Orgelbau aufgeführt. Der damalige Firmenchef Hans Stehle hat das Instrument mit zwölf Registern und zwei Manualen 1998 gebaut.

Bei ihr handelt es sich bereits um die vierte Orgel, seit 1827/1828 die heutige Kirche erbaut worden ist: Zur Einweihung am 5. Mai 1830 erklang das erste Instrument im neuen Gotteshaus; in den 1880er-Jahren sowie 1930 wurde jeweils eine neue Orgel gekauft. Nachdem St. Silvester 1990/91 umfassend renoviert worden war, stand zum Ende jenes Jahrzehnts wiederum ein modernes Instrument zur Beschaffung an.

Bereits im 19. Jahrhundert und dann bis 1937 war es üblich, dass der Lehrer der Erlaheimer Schule zugleich den Kirchenchor dirigierte und auch Organist war. Diese Tradition wurde im Zweiten Weltkrieg unterbrochen, als Maria Holderied die Orgel spielte. Nach dem Krieg bis Ende 1948 war mit Alfons Leute wieder der Lehrer zugleich Organist, ehe die Ordensfrau Schwester Anni bis 1953 den Platz am Instrument übernahm. Von 1954 bis 1984 orgelte Schulleiter Paul Dirlewanger in St. Silvester.

Dessen Nachfolger wurde Wilhelm Sauter, der bis zum Juni 2012 an den Tasten saß. Er war zugleich der erste Musiker, der die neue Stehle-Orgel spielte. Ihm folgte Hildegard Gulde nach, seit sechs Jahren Erlaheimer Organistin.

Die katholische Kirchengemeinde will nun den "Geburtstag" der Stehle-Orgel feiern: Am Sonntag, 11. November, gestalten Kirchenmusik­direktor Rudolf Hendel (Orgel) und der aus Erlaheim stammende Musiker Jürgen Schnitzler (Trompete) einen festlichen Gottesdienst mit. Diesem schließen sich ein etwa halbstündiges Konzert sowie ein Kirchencafé an.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading