Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Geislingen "Er ist immer da, bei Tag und Nacht"

Von
Mit Begeisterung tragen die vielen Kinder ein Lied vor. Foto: Schreiber Foto: Schwarzwälder Bote

Beim Schutzengelfest in der St. Ulrich-Kirche in Geislingen sind die Gläubigen dicht gedrängt in den Reihen gesessen. 250 Kinder feierten zusammen.

Geislingen. Erwartungsvoll blickten Groß und Klein auf den feierlichen Einzug in die Kirche. Zusammen mit Pater Augusty und den Ministranten kamen die Jüngsten aus der Seelsorgeeinheit, die Kindergartenkinder, in die Kirche, mal beeindruckt von den vielen Menschen in den Bänken, mal lächelnd und winkend, wenn ein bekanntes Gesicht auftauchte.

"Wir feiern heut’ ein Fest", erschallte es dann durch das Gotteshaus. "Jeder von uns braucht immer wieder einen Schutzengel", hielt Pater Augusty fest, "wir brauchen ihn, um gesund und heil zu bleiben. Er beschützt uns, hält über uns wacht, er ist immer da, bei Tag und Nacht".

Die Gestaltung des Gottesdienstes übernahm das Familienzentrum St. Michael, unterstützt von den städtischen Kindergärten. Die Kinder spielten die Geschichte "Tobi Topp – Schutzengel hat man nie genug", in der ein kleiner Junge im Gedränge seine Mama verliert und dem die unterschiedlichsten Leute helfen, weil er traurig ist. Das Buch war eigens für diesen Anlass von Kirchengemeinderätin Christine Gulde geschrieben und illustriert worden. "Jeder von uns kann für den anderen ein Schutzengel sein", waren abschließend ihre Worte.

Der Gottesdienst endete mit dem Segen für jedes Kind. Außerdem durfte jeder die Geschichte des Tages in Form eines kleinen Buchs mitnehmen.

Im Anschluss hatte der Förderverein St. Ulrich zum Essen ins Gemeindehaus eingeladen. Außerdem gab es einen Verkauf von Marmelade, Adventskalendern und Socken. Der Andrang war groß. Als Höhepunkt wurden dann auch die Gewinner des Luftballonwettbewerbs gezogen, der anlässlich des Patroziniums im Juli ausgetragen worden war.

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.