Nach der Andacht zur Wiedereinweihung der Mariengrotte auf dem Geislinger Giebel haben Anwohner rund 150 Besucher bewirtet. Dabei kamen 330 Euro Erlös zusammen. Einen Teil dieses Geldes haben die freiwilligen Helfer des Bewirtungsteams bereits kurz nach dem Fest an den katholischen Kindergarten St. Michael gespendet. Davon haben Anton Laus und Klaus Berger ein Hochbeet gekauft, das sie zusammen mit den Kindergartenkindern bepflanzt haben. Außerdem wurden Geräte gekauft, die die Kinder benötigten, um zu gärtnern: Schubkarren, Hacken und Schaufeln stehen jetzt in ausreichender Zahl zur Verfügung. Foto: Kindergarten