Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Geislingen Auch Fußballer zeigen Mitgefühl für Tiago

Von
Das Schicksal des kleinen Tiago bewegt auch den Fußballverband Zollern. Foto: Familie Foto: Schwarzwälder Bote

Tiago de Freitas-Hafner erfährt Solidarität aus dem gesamten Zollernalbkreis.

Geislingen-Binsdorf /Bisingen-Steinhofen (emz). Das Schicksal des kleinen Tiago, der auf eine medizinische Behandlung hofft, lässt auch die Vereinsvertreter der Fußballklubs nicht kalt: Bei einer Info-Versammlung des Fussballbezirks Zollern anlässlich der geplanten Neuordnung der Spielgebiete in Württemberg erging ein Spendenaufruf. Die Bezirksverantwortlichen informierten über das Schicksal von Tiago, der nur bei einer teuren Behandlung eine Chance gegen die spinale Muskelatophie Typ 2 hat (wir haben berichtet). Sie forderten spontan die im Sportheim des FC Steinhofen versammelten Vertreter der Vereine zu einer Spendenaktion auf. Erfreuliches Ergebnis: in dieser Woche können knapp 500 Euro auf das Spendenkonto überweisen werden.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.