Eher keine Biomarke: junge Leute beim Bier Foto: imago/Westend61

Im Supermarkt greifen immer mehr Menschen zu Bio. Beim Bier ist das anders. Das kann auch mit dem Reinheitsgebot zu tun haben.

Stuttgart - Wenn Discounter die Mitte der Gesellschaft abbilden, sind biologisch erzeugte Lebensmittel längst dort angekommen. Das gilt nicht nur für Gurken, Milch oder Nudeln, sondern auch für alkoholische Getränke. Wer durch die Gänge von Aldi, Lidl und Co. streift, findet dort auch Biocuvée, Bioprimitivo und Pinot Grigio in Bioqualität in den Regalen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€