Eine Leichtverletzte sowie rund 18.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 12 Uhr am Irslinger Kreuz ereignet hat. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Eine leichtverletzte Person sowie rund 18 .000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 12 Uhr am Irslinger Kreuz ereignet hat.

Dietingen-Irslingen - Laut Polizeiangaben war eine 22-jährige Mitsubishi-Fahrerin, aus Richtung Irslingen kommend, auf der K 5552 unterwegs. An der Stoppstelle der Kreuzung hielt sie an. Beim Anfahren übersah sie den Renault mit Pferdeanhänger eines 49-Jährigen, der, von Böhringen kommend, Richtung Dietingen auf der K 5562 fuhr und Vorfahrt hatte. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Durch den Aufprall kippte der Anhänger, in dem sich ein Pferd befand, zur Seite.

Die 22-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Der 49-jährige Fahrer sowie seine Mitfahrer blieben unverletzt. Das Pferd wurde unverletzt aus dem Anhänger geholt.

An dem Mitsubishi entstand Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro. Der Sachschaden an dem Renault beträgt etwa 6000 Euro, und der Pferdeanhänger wurde in Höhe von rund 2000 Euro beschädigt. Das Gespann musste abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: