Arbeitsplatz für einen Zahnarzt von außen, der in der JVA Stammheim Sprechstunden abhält Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

In den baden-württembergischen Haftanstalten ist fast die Hälfte aller Stellen für Anstaltsärzte unbesetzt. Anwälte von Häftlingen beklagen lange Wartezeiten. Anzeigen beim Justizministerium und der Staatsanwaltschaft seien „für den Schredder“.

Der Patientenvermittler Mazen K. ist wegen dubioser Geschäfte im Zuge der Betreuung libyscher Kriegsversehrter im Klinikum Stuttgart zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Der Prozess hat aber nicht nur ein Schlaglicht auf das Gebaren in der Klinik geworfen, sondern wegen der Kritik der Rechtsanwälte Martin Stirnweiß und Matthias Sigmund auch auf die Zustände in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Stuttgart-Stammheim. Dort sitzt Mazen K. seit mehr als drei Jahren in Untersuchungshaft.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt sichern
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen