Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Gechingen Namensgebung des Geländes "wird Wirkung nach außen verändern"

Von
Hier freuen sich die Geehrten der Sportfreunde Gechingen. Foto: Schillaci Foto: Schwarzwälder Bote

Gechingen. Personelle Veränderungen und etliche Ehrungen standen bei der Hauptversammlung der Sportfreunde Gechingen (SFG) an.

Vorsitzender Ruben Schwarz blickte auf das vergangene Jahr zurück und sprach hierbei über den Abschluss des Sportheimumbaus mit der offiziellen Einweihung der Treppenstufen. Ein Kleintraktor zur Rasenpflege und die Sanierung der Flutlichtanlage waren notwendige Beschaffungen. Ein großer Dank ging hierbei an die Gemeinde, für die finanzielle Unterstützung. Ein echter Meilenstein sei die Namensgebung des Sportgeländes am 25. April. Das Sportgelände wird nun, den Gründungsmitgliedern der SFG gebührend, Karl und Wilhelm Dürr Sportpark heißen. "Dies wird unsere Wirkung nach außen verändern", freute sich Schwarz.

Gesamtjugendleiter Joachim Glaser sprach die Aktivitäten im vergangenen Jahr an und gab einen Ausblick auf das Jahr 2018. Dabei stehen das Übungsleitertreffen wie auch der Kinder- und Jugend-Sporttag an.

Schatzmeisterin Dagmar Angerbauer, die seit 2006 im Amt war, trug ihren letzten Kassenbericht vor. Sie und Projektkoordinator Hagen Breitling schieden als langjährige Vorstandsmitglieder aus. Somit kam es bei den Wahlen zu Veränderungen im Verein.

Emotionales Schlusswort

Joachim Glaser, zuvor Gesamtjugendleiter, wurde zum neuen Kassierer gewählt, Vanessa Roller ist die neue Projektkoordinatorin, während Irena Steiner die Position der Jugendleiterin übernehmen wird. Vorsitzender Schwarz und dessen Stellvertreter Jürgen Weber wurden in ihrem Amt bestätigt.

Die Referenten Daniel Stolz (Bauen/Liegenschaften), Jürgen Kusterer (Mitgliederverwaltung), Martin Dingler (Ehrungen/Archiv) und Ute Dürr (Vereinsmanagement) wurden ebenfalls wiedergewählt. Klaus Theurich ist der neue Referent für Digitalisierung.

Das Schlusswort hatte ein sehr emotional bewegter Hagen Breitling. Bei seinem Abschied habe er jedoch ein gutes Gewissen. "Das Team passt!", war er sich sicher.

Jürgen Prchal, Vorstandsmitglied der Württembergischen Sportjugend (WSJ), nahm die Ehrungen vom Württembergischen Landessportbund (WLSB) vor. Dagmar Angerbauer, Hagen Breitling und Alfred Gauß wurden mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.

Bei den Vereinsehrungen bekamen Peter Fischer, Karin Kanzleiter, Natalie Knobel, Bernd Konietzke, Jeanette Maier, Luzia Pfisterer, Tilo Richter, Hort Schmidt, Melanie Schöffler und Marcus Stölken die bronzene Ehrennadel für 15 Jahre Mitgliedschaft. Rupert Angerbauer, Gerhard Dengler, Martin Dingler, Petra Kusterer, Ernst Schwaemmle, Marina Szuets-Pritsch und Markus Wochele erhielten für ihre 25-jährige Vereinstreue die silberne Ehrennadel. Über dieselbe Ehrennadel durften sich Joachim Glaser und Andreas Hauser freuen, die für zehn Jahre Ehrenamt ausgezeichnet wurden. Die goldene Ehrennadel erhielten Walter Breitling, Bernhard Dürr, Volker Eisenhardt und Horst Eßlinger, für 35 Jahre Mitgliedschaft, wie auch Dagmar Angerbauer, Hagen Breitling, Thomas Esslinger, Heide Hanschke, Renate Kintsch, Jürgen Reuter und Heiko Worsch für 20-jährigen Einsatz im Ehrenamt.

Auch die höchste Auszeichnung wurde vergeben. Rolf Mutterer, Gründer und Leiter der Abteilung Volleyball, wie auch Helmut Weber, langjähriger Oberschützenmeister, wurden einstimmig zu Ehrenmitgliedern gewählt. "Zusammengezählt haben die beiden mehr als 70 Jahre Ehrenamt geleistet", erklärte Schwarz. Und auch für sportliche Erfolge gab es diese Auszeichnung. Somit wurde Marcel Goc für seine außerordentlichen Leistungen mit der deutschen Hockeynationalmannschaft ebenfalls zum Ehrenmitglied ernannt.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading