Der Gospel-Gottesdienst am Samstag in der Gechinger Martinskirche wird im Internet übertragen. Foto: Schabert Foto: Schwarzwälder Bote

Religion: Gospelgesang von "Voco" wird vom Gemeindehaus aus übertragen

Gechingen. "Voco", der Chor für Gospel und christliche Popmusik in Gechingen, lädt am Samstag, 31. Oktober, zum Gospel-Gottesdienst in die Martinskirche ein. Wegen der coronabedingt begrenzten Besucherzahl wird der Gottesdienst aufgezeichnet und im Internet übertragen.

Mit Mikros ausgestattet

Trotz, oder gerade wegen der Corona-Pandemie findet der dritte Gospel-Gottesdienst ab 17.45 Uhr unter ungewöhnlichen Rahmenbedingungen statt. Während 20 mit Mikrofonen ausgestattete "Vocos" im Gemeindehaus ihr Bestes geben, sitzen circa 50 Gottesdienstbesucher zusammen mit Liturg und Prediger in der Martinskirche. Musik, Liturgie und Predigt werden an beiden Orten von Kameras aufgenommen und zu einem runden und ganzen Gottesdiensterlebnis zusammengefügt, heißt es in einer Pressemitteilung. Das alles soll live geschehen und zeitgleich auch im Internet gestreamt werden.

Die Predigt hält Siegfried Zimmer, der mit den Gottesdienstbesuchern den Kern des reformatorischen Durchbruchs Martin Luthers (wieder-) entdecken möchte. Zimmer beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit theologischen Konzepten, der orientalischen Lebenswelt, der Entstehung von biblischen Texten sowie reformatorischer Theologie.

Äußerst anschaulich

Seine Arbeit zeichnet sich dadurch aus, dass er Themen sehr genau durchdenkt, in der Lage ist, über den Tellerrand hinaus zu schauen und sehr anschaulich sowie anregend vorzutragen.

Zimmer war Gemeindepfarrer, er ist Dozent an der Evangelischen Hochschule für Diakonie in Ludwigsburg sowie Professor für evangelische Theologie und Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg. Er ist Autor mehrerer Bücher und zahlreicher Aufsätze in Fachzeitschriften sowie Mitbegründer der Ludwigsburger "Nachteulen"-Gottesdienste, Prediger im Gospelhaus Stuttgart sowie Hauptreferent des Vereins "Worthaus".

Der Link zum geplanten Livestream am 31. Oktober ist auf www.kirche-gechingen.de oder www.voco-gechingen.de zu finden.