Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Gechingen Drei Tage lang dreht sich alles um Fußball

Von
Trotz der Hitze wurde bei den Sporttagen mit viel Einsatz gekämpft. Foto: Schwarzwälder Bote

Gechingen. Fußball hat in Gechingen von jeher einen hohen Stellenwert. Die Fußballabteilung der Sportfreunde Gechingen organisierte über drei Tage spannende Fußball- turniere.

Ein packendes Fleckenturnier, Flutlicht-Elfmeterschießen, ein Jugendfußballturnier mit 100 Mannschaften und ein Testspiel der ersten Gechinger Mannschaft gegen den VfL Nagold waren zu stemmen. Ganz besonders das Jugendturnier mit rund 800 Nach- wuchskickern war eine echte Herausforderung für das Organisationsteam um Thomas Folsche. "Insgesamt konnten unsere Jungen und Mädels 670 Tore bejubeln", hat Organisationsleiter Folsche ausgerechnet. Viele der fußballfreudigen Kinder und Jugendlichen waren angereist: aus dem Stuttgarter Raum, dem Remstal und selbst von den Höhen der Schwäbischen Alb. Sie hatten ihre Eltern und oft auch Oma und Opa mitgebracht, die viel dann am Spielfeld standen, ihre Sprösslinge anfeuerten und nicht an Beifall sparten. "So viele Teilnehmer an unserem Jugendturnier hatten wir noch nie", freute sich Jugendleiterin Amelie Jost.

Auch das beliebte Fleckenturnier, an dem zahlreiche Gechinger Gruppen, Firmen und Vereine teilnahmen, stieß auf riesiges Interesse. Das Ortsgebiet war in sechs Bezirke eingeteilt, die jeweils eine Hobbymannschaft stellten. Auch hier ging es heiß her. Sieger wurden schließlich die Kicker vom Ortsteil Angel. Und schließlich gab es dann auch noch das packende Elfmeterschießen bei Flutlicht.

Folsche hatte nachgerechnet und konnte am Ende mit beeindruckenden Zahlen aufwarten. Zu den 800 Kindern und Jugendlichen zählte er die 150 Teilnehmer beim Elfmeterschießen und die rund 60 Teilnehmer beim Fleckenturnier. So kam er auf circa 1010 Teilnehmern, die sich bei der Mammutveranstaltung sportlich engagiert haben.

Am Ende hatten die fußballbegeisterten Gechinger aber trotz des schönen Festes doch noch einen Wermutstropfen zu verkraften: Beim Vorbereitungsspiel der ersten Mannschaft der Sportfreunde gegen den eine Klasse höher spielenden VfL Nagold zogen die Gechinger eindeutig den Kürzeren.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.