Eine der letzten wenigen Kneipen in Loßburg: Die alte Tankstelle. Ihr Betreiber sieht das Überleben der Bars in der Gemeinde auch nach der Corona-Hochzeit noch gefährdet. Foto: Fuchs

Bernd Bronner, Wirt der Alten Tankstelle in Loßburg, verliert seine Gäste an "Garagenkneipen", wie er sagt. Die Bargänger wandern in die inoffiziellen Hinterhöfe ab, weil sie dort nicht auf die 3G-Regel kontrolliert werden. Was sagt die Polizei dazu?

Loßburg - Als Wirt kenne er sich im Ort aus, so Bronner. Er betreibt die Alte Tankstelle in der Schlagwaldstraße. Und er wisse von mindestens 15 Hinterhofkneipen in Loßburg und den Teilorten. "Als der Lockdown kam, hat jeder aus seiner Garage eine Bar gemacht", sagt Bronner. Kontrolliert werden jedoch vornehmlich die offiziellen Kneipen. "Wir, die Steuern zahlen und ums überleben kämpfen, werden bestraft", so der Wirt.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€