Koch Marius Simon musste aus familiären Gründen aus dem Quellhöfle-Projekt aussteigen. Tilmann Rothweiler ist auf der Suche nach einem Nachfolger. Foto: Wursthorn

Marius Simon verlässt das Projekt zur Belebung des Quellhöfle-Innenhofs. Der Besitzer des Areals, Tillman Rothweiler, sucht nun einen neuen Restaurant-Betreiber. Geplant ist nach wie vor eine Trias aus Künstlerbetrieb, Handwerksgeschäft und Gastronomie.

Donaueschingen - Der Innenhof des Quellhöfle muss genutzt werden. Und das in einer würdigen und erfolgreichen Weise. Dazu hat sich Besitzer Tilmann Rothweiler etwas ausgedacht und auch schon präsentiert: Mit Stefan Baur, Friedrich Hucke und Marius Simon kam ein Trio an den Start, das den Hof neu beleben wollte. Gastronom, Künstler und Handwerker – um eine kreative Mischung an einem lauschigen Platz zu schaffen. So der Plan.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€