Voraussetzung für den Besuch in der Gastronomie ist die Vorlage eines negativen tagesaktuellen Coronatests beziehungsweise für Genesene und Geimpfte ein entsprechender Nachweis. (Symbolbild) Foto: dpa

Um die Betriebe und die Einwohner bestmöglich zu unterstützen, erweitert die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit Alexandra Limberger vom Sure Hotel die Testmöglichkeiten.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Bad Dürrheim - Angesichts der sinkenden Inzidenzwerte können seit Montag, 31. Mai, Gastronomie und Beherbergungsbetriebe wieder für Besucher öffnen. Auch in Bad Dürrheim nutzen viele Gastgeber diese Möglichkeit.

Voraussetzung für den Besuch ist die Vorlage eines negativen tagesaktuellen Coronatests beziehungsweise für Genesene und Geimpfte ein entsprechender Nachweis. Um die ortsansässigen Betriebe und die Einwohner bestmöglich zu unterstützen, erweitert die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit Alexandra Limberger vom Sure Hotel deshalb die Testmöglichkeiten. Das Sure Hotel in der Luisenstraße betreibt bereits von montags bis freitags jeweils von 9 bis 11 Uhr eine Teststation. Aufgrund der Wünsche aus der Gastronomie wird nun auch am Sonntag, 6. Juni von 9 bis 11 Uhr getestet. Anmeldungen sind unter Telefon 07726/ 3 78 79 76 04 sowie online unter www.booking-BadDürrheim.de möglich.

Reaktion auf Nachfrage

Bürgermeister Jonathan Berggötz zeigt sich erfreut über das zusätzliche Zeitfenster an diesem Sonntag: "Damit wird den Bürgerinnen und Bürgern noch mehr Flexibilität und Service geboten. Dem Team des Sure Hotels gilt ein besonderer Dank, ebenso wie den Helferinnen und Helfern aller Teststationen in Bad Dürrheim, ohne deren Bereitschaft dies nicht möglich wäre. Gemeinsam bieten wir den Bürgerinnen und Bürgern ein weitreichendes Angebot und reagieren auch entsprechend der Nachfrage."

Ab Montag, 7. Juni, erweitert auch die Kur- und Bäder GmbH ihr Zeitfenster und bietet sieben Tage die Woche von 8 bis 10 Uhr Schnelltests an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: