Der 49-Jährige wurde zuletzt am 31. Januar von seiner Mutter an seinem Wohnort in Gammertingen gesehen. (Symbolfoto) Foto: Patrick Thomas/ Shutterstock

Von Gammertinger fehlt seit Anfang Februar jede Spur. Möglicherweise in hilfloser Lage.

Gammertingen - Bereits seit Anfang Februar wird der 49 Jahre alte Klaus H. aus Gammertingen vermisst.

Der 49-Jährige wurde zuletzt am 31. Januar von seiner Mutter an seinem Wohnort in Gammertingen gesehen. Seither fehlt von ihm jede Spur.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich der Vermisste in einer hilflosen Lage befindet, erstattete seine Familie zwischenzeitlich eine Vermisstenanzeige.

Mit schwarzem Mercedes unterwegs

Klaus H. ist etwa 1,70 Meter groß und sehr schlank. Er hat dunkle, kurze und glatte Haare und die Tätowierung einer Blume auf dem Oberarm. Er hat weiter auffällige Narben an der Wade und dem rechten Ellenbogen. Er dürfte mit einem schwarzen Mercedes, C 220 CDI, amtliches Kennzeichen BL-K-1401, unterwegs sein.

Zeugen, die den Vermissten seit seinem Verschwinden gesehen haben oder Hinweise zum aktuellen Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07571/1040 bei der Polizei in Sigmaringen zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: