Tom Wlaschiha als Undercover-Gestapo-Mann Hagen Forster in der dritten Staffel von „Das Boot“ Foto: Sky Deutschland/Stephan Rabold

Es ist nicht leicht, böse zu sein: Tom Wlaschiha aus „Game of Thrones“ spricht über seine Rollen in den Serien „Das Boot“ und „Stranger Things“ und blickt wehmütig zurück auf ein Ereignis in Stuttgart.

Tom Wlaschiha hat viel zu tun. Kaum sind „Das Boot“ und „Stranger Things“ abgedreht, wird er zur deutschen Stimme von Buzz Lightyear und steht für die US-Serie „Last Light“ vor der Kamera. Wir haben den derzeit international meistgefragten deutschen Schauspieler, der seine Theaterkarriere im Jahr 2009 in Stuttgart beendete, in Berlin getroffen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€