Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Wittendorf will wieder jubeln

Von
Eine jubelnde Wittendorfer Mannschaft, das ist es was deren Fananhang kommende Saison wieder so oft wie möglich sehen möchte – abermals in der Landesliga. Foto: Burkhardt

Zwei Wochenspieltage kommen zu Rundenbeginn gleich im September auf die Verbands- und Landesligisten im neuen Spieljahr zu. Dazu muss im neuen Jahr sowohl am Gründonnerstag und Ostermontag, als auch an Christi Himmelfahrt und an Fronleichnam um Punkte gespielt werden. Nötig ist das wegen der außergewöhnlich großen Staffelgröße mit 20 Mannschaften, die dadurch zustande kommt, dass es wegen des coronabedingten Saisonabbruchs zwar vier Aufsteiger, aber keine Absteiger gibt.

Los geht es in der Verbands- und Landesliga mit der ersten Pokalrunde im WFV-Pokal am Wochenende 8./9. August, am darauf folgenden Wochenende wird gleich die zweite Runde und am Mittwoch, 19. August, die dritte Pokalrunde gespielt.

Punktspielstart ist am Wochenende 22./23. August, wobei die Verbandsliga – erstmals mit dem FC Holzhausen – überwiegend samstags spielt. In der Landesliga ist in der neuen Runde neben dem SV Wittendorf auch Aufsteiger SG Empfingen vertreten. Am Mittwoch, 2. September, wird am dritten Spieltag erstmals unter der Woche gespielt, am Mittwoch, 16. September (der sechste Spieltag), müssen die Teams erneut unter der Woche ran. Mit dem 18. und vorletzten Spieltag der Vorrunde endet das Punktspieljahr am 5./6. Dezember.

Im neuen Jahr soll es dann eine Woche nach dem Fasnetswochenende losgehen, und zwar am 27./28. Februar 2021, das ist der letzte Vorrundenspieltag. Die Rückrunde beginnt am ersten Märzwochenende. Das Rundenende ist am Samstag, 21. Juni. Danach sind die Entscheidungs- und Relegationsspiele am 23., 27. und 30. Juni.

Kurz vor den in diesem Jahr virtuellen Staffeltagen – der für die Verbandsliga wird am 28. Juli per Videokonferenz abgehalten, der für die Landesliga Staffel 3 am 30. Juli – will der WFV die jeweiligen Spielpaarungen herausgeben. Im Moment stimmen die Staffelleiter die Paarungen noch mit den Vereinen ab.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.