(cpe). Nach der knappen 2:3-Heimniederlage am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenzweiten

(cpe). Nach der knappen 2:3-Heimniederlage am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenzweiten Aldingen geht es jetzt für den VfR Wilflingen zu Spitzenreiter SV Deilingen-Delkhofen. Auch dort will der VfR versuchen, dem favorisierten Gegner Paroli zu bieten. Mit einer Leistung, wie zuletzt gegen Aldingen, sollte dies auch gelingen.Der FC Weigheim war zuletzt beim 2:5 in Spaichingen ziemlich chancenlos. Jetzt geht es für den FCW zum punktlosen Schlusslicht SGM Gosheim/Wehingen II auf den Heuberg. Weigheim wird dort auf einen Gegner treffen, der alles versuchen wird, die ersten Saisonpunkte einzufahren. So muss sich die Mannschaft um Spielertrainer Ujup Ujupaj auf heftigen Widerstand einstellen, ist aber seinerseits gezwungen, um nicht auf einen Abstiegsplatz abzurutschen.