Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball WFV-Pokal: VfB Bösingen gelingt die Sensation!

Von
Marius Müller traf zum 3:2-Sieg für den VfB Bösingen. Foto: Archiv

VfB Bösingen – SGV Freiberg 3:2 (1:2). Der VfB Bösingen hat die Pokal-Überraschung geschafft und Oberligist SGV Freiberg aus dem WFV-Pokal geworfen.

Dabei hatte der Oberligist nach einer Viertelstunde durch die Treffer von Denis Latifovic und Torjäger Spetim Muzliukaj schon mit 2:0 geführt. Doch der VfB Bösingen hielt dagegen und profitierte von einer roten Karte für Hakan Kutlu (28.) der seinen Gegenspieler Jonas Schonacher erst foulte und danach auch noch beleidigte.

Die Gäste verloren danach den Faden und verriet Schwächen in der Defensive. Auf Zuspiel von Torsten Müller traf Marius Müller (34.) sehenswert aus spitzem Winkel. Auch nach der Pause agierte der VfB höchst engagiert und erzielte durch Marius Müller (54.) auf Zuspiel von Marvin Schlosser das 2:2. Die Gäste liefen danach nur noch hinterher. Nach einem "Zuckerpass" des Rumänen Dobricean auf Marius Müller (65.) avancierte letzterer mit seinem Treffer zum 3:2 zum Matchwinner für den VfB.

Die Gäste bäumten sich danach noch einmal kurz auf, was sich aber nur als Strohfeuer erwies. Der VfB dagegen war gefährlicher und ließ sich nach dem Schlusspfiff vom zahlreichen Bösinger Anhang minutenlang feiern.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.