Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball VfL Stammheim abgeklärt

Von
Foto: Kraushaar

Mit dem dritten Sieg im vierten Spiel haben sich die Bezirksliga-Fußballer des VfL Stammheim vom sechsten auf den vierten Tabellenplatz nach vorne gearbeitet.

In einem auf gutem Bezirksliganiveau stehenden Spiel haben es die Stammheimer in zweiten Spielabschnitt verstanden, die Schwächen des Aufsteigers aus Haiterbach auszunutzen.

Auch wenn die Tore allesamt erst nach dem Seitenwechsel gefallen sind, abwechslungsreich und interessant war die Begegnung auch schon vor der Pause.

Die erste Chance hatte der TSV Haiterbach bereits in der 4. Minute. Edmond Cakay hatte den gut postierten Dario Pejic gesehen, doch dieser ließ sich beim Abschluss etwas zu viel Zeit. Ein Stammheimer Abwehrspieler konnte im letzten Moment klären.

Kurz darauf brannte es auf der anderen Seite lichterloh. Steffen Honigmann passte auf Hansi Lörcher, dieser zog auch gleich voll ab, scheiterte aber am überragend reagieren Haiterbacher Schlussmann Joshua Blöchle (7.), der in bester Manuel-Neuer-Manier mit einer Hand retten konnte.

Nach einem Ballverlust der Platzherren hatten die Stammheimer eine weitere Chance, doch erneut war bei Joshua Blöchle Endstation (18.).

Wenig später folgte eine Doppelchance der Haiterbacher. Edmond Cakaj hatte den Führungstreffer für die Kuckucksstädter auf dem Fuß, Fabian Fauer in Stammheimer konnte jedoch abwehren. Der Abpraller kam zu Marc Schrag, doch auch dieser blieb gegen den VfL-Schlussmann nur zweiter Sieger (24.).

In der 30. Minute jubelten die Fans des VfL Stammheim das erste Mal – jedoch nicht lange. Raffael Walter hatte mit einem Freistoß aus 18 Metern den Pfosten getroffen, der ball sprang zurück in die Mitte des Strafraums, von wo ein Stammheimer den Bal ins Netz hämmerte. Der Unparteiische jedoch hatte eine Abseitsstellung eines Stammheimers ausgemacht.

So richtig zur Sache ging es nach dem Seitenwechsel. In der 48. reagierte Roman Reutter nach einem schnell ausgeführten Freistoß am schnellsten, doch der Stammheimer traf nur das Außennetz.

Fünf Minuten später zeigte Schiedsrichter Sven Heinze nach einem Foul an Steffen Honigmann auf den Elfmeterpunkt. Michael Heldmayer verwandelte den Strafstoß zum 1:0 (55.) für die Gäste.

Das 2:0 (57.) machte Steffen Honigmann dann selbst. Die Haiterbacher Defensivabteilung hatte den Ball nicht aus der Gefahrenzone gebracht. Der Ex-Neubulacher ließ sich nicht zweimal bitten. Dann war Hansi Lörcher an der Reihe. Nach einem gewonnen Laufduell mit dem Haiterbacher Innenverteidiger erhöhte er auf 3:0 (59.) für sein Team.

Die Begegnung war faktisch zwar gelaufen, doch der TSV Haiterbach gab nicht auf. Nach einem Eckstoß, getreten von Edmond Cakaj, sprang Tino Gutekunst am höchsten und köpfte den Ball zum 1:3 (67.) ins Stammheimer Tor.

Doch nun waren wieder die Platzherren an der Reihe. Michael Heldmayer zielte knapp vorbei (76.), dann wurde Hansi Lörcher im Strafraum zu Fall gebracht. Michael Heldmayer verwandelte seinen zweiten Strafstoß in diesem Spiel zum 4:1.

Der letzte Treffer blieb den Platzherren vorbehalten. Edmond Cakay traf mit einem abgefälschten Schuss in der Schlussminute zum 2:4.

Ergebnisse vom 17. Spieltag

SV Gültlingen - SV Althengstett2:4
SV Nufringen - SV Rohrau2:2
FV Fortuna Böblingen - VfL Nagold II5:4
VfL Herrenberg - SV Deckenpfronn1:0
1. FC Altburg - TSV Haiterbach2:0
VfL Stammheim - TSV Schönaich0:2
SF Gechingen - SG Neuweiler/Oberkollwangen4:1
Türk. SV Herrenberg - GSV Maichingen0:0

Tabelle

SToreTDPkt.
1. GSV Maichingen17  71:19 52  36
2. TSV Haiterbach17  42:28 14  34
3. Türk. SV Herrenberg17  36:24 12  33
4. SV Althengstett16  38:24 14  31
5. VfL Herrenberg17  47:39 8  31
6. SV Deckenpfronn17  36:25 11  30
7. SF Gechingen16  39:25 14  29
8. TSV Schönaich17  38:25 13  29
9. SV Rohrau17  33:24 9  24
10. 1. FC Altburg17  43:37 6  22
11. VfL Nagold II17  47:46 1  22
12. VfL Stammheim17  19:31 -12  19
13. SV Gültlingen17  32:45 -13  17
14. SV Nufringen17  28:64 -36  13
15. FV Fortuna Böblingen17  26:76 -50  7
16. SG Neuweiler/Oberkollwangen17  15:58 -43  5

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.