Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball Unterdigisheim peilt Sieg zum Auftakt an

Von
Mit einem Dreier gegen Oberndorf wollen Dunja Freudenmann und der SV Unterdigisheim ins neue Jahr starten. Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

LANDESLIGA FRAUEN SV Unterdigisheim – SV Oberndorf (Sonntag, 11 Uhr). Als einziges Frauenfußballteam aus dem Bezirk Zollern sind die Kickerinnen des SV Unterdigisheim im Pflichtspieleinsatz. Die Mädels von Trainer Eugen Neufeld empfangen den Tabellenvorletzten SV Oberndorf und streben im ersten Pflichtspiel des Jahres einen Dreier an.

Nach dem in der Winterpause der bisherige Tabellenführer SpVgg Lindau sein Team wegen Spielerinnenmangels – gleich fünf Akteurinnen verließen den Klub vom Bodensee – vom Spielbetrieb zurück gezogen hat, ergibt sich nun eine völlig neue Tabellenkonstellation. Denn alle Spiele Lindaus wurden aus der Wertung und der Tabelle gestrichen – die SpVgg ist damit auch erster Absteiger. Neuer Spitzenreiter ist so der SV Granheim mit 28, gefolgt vom FV 08 Rottweil (25) und TSV Frommern (23), die beide ein Spiel weniger absolviert haben.

Auswirkungen hatte der Rückzug auch für die Unterdigisheimer Frauen: Ihre 0:3-Niederlage in Lindau wurde ebenfalls aus der Wertung genommen. Mit 13 Punkten belegen die Neufeld-Mädels, die noch zwei Nachholspiele gegen Frommern und Rottweil ausstehen haben, derzeit Rang neun. Der SVU hat damit elf Zähler Vorsprung auf den Vorletzten Oberndorf und acht Punkte auf den Drittletzten SV Eglofs, die beide neben Lindau die Abstiegsränge belegen. Allerdings beträgt der Vorsprung auf den Relegationsrang, den der TSV Albeck einnimmt nur drei Zähler, nach dem der SVU sein letztes Spiel vor der Winterpause in Albeck mit 0:6 verlor. Deshalb sollten die Unterdigisheimerinnen, die in der Vorbereitung auf die Rückrunde in Testspielen den A-Ligisten SG Frohnstetten/Storzingen/Schwenningen 1:0 schlugen und sich vom Regionenligisten SG Aichhalden/Rötenberg 2:2 trennten, gegen Oberndorf unbedingt drei Punkte einfahren, um Albeck auf Distanz zu halten. Dies erscheint auch möglich: im Hinspiel feierte der Aufsteiger einen 4:1-Erfolg. BEZIRKSLIGA SV Bärenthal – FV Rot-Weiß Ebingen abgesagt. Bereits zum zweiten Mal dem Wetter zum Opfer gefallen ist das Spitzenspiel zwischen Tabellenführer Bärenthal und dem Dritten Ebingen. Die Partie soll nun am Ostermontag, 13. April, um 11 Uhr nachgeholt werden.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.