Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball Übungsleiter machen guten Job bei SGM

Von
Wirken auch künftig weiterhin zusammen an der sportlichen Entwicklung bei der SGM Aichhalden/Rötenberg mit: (von links). Heiko Friedrichs, zweiter Vorsitzender SV Rötenberg, Florian Schwendemann, Co-Trainer erste Mannschaft, Manuel Kaltenbacher, Trainer erste Mannschaft, Matthias Grobs, Trainer der SG-Frauen, Stefan Knöpfle (Trainer SGM Aichhalden/Rötenberg II) und Markus Aberle, Sportlicher Leiter FV Aichhalden (von links). Foto: Peiker Foto: Schwarzwälder Bote

(cpe). Die SGM Aichhalden/Rötenberg verlängert die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Trainern der aktiven Mannschaften.Die Entwicklung, sowohl bei den Herren als auch bei der Damenmannschaft, ist überaus erfreulich und für alle Beteiligten war sehr schnell klar, das man diesen Weg zusammen weitergehen möchte.

Vor rund einem Jahr hat das damals neu verpflichtete Trainergespann Manuel Kaltenbacher und Schwendemann die Mannschaft in einer schwierigen Phase, die erste Mannschaft der SGM in der Kreisliga A 1 übernommen. „Was für eine Entwicklung die Mannschaft in den zurückliegenden zwei Halbserien bis dato genommen hat ist erstaunlich.

Mit einem Altersdurchschnitt von 22 Jahren lief die Mannschaft in den zurückliegenden Spielen auf und zeigte einen frischen und technisch anspruchsvollen Fußball und belegte in der Hinrunde mit 24 Punkten einen tollen fünften Platz. Diese Entwicklung hat gerade erst Fahrt aufgenommen und umso mehr freut es uns das wir diese Entwicklung zusammen mit den Trainern Kaltenbacher/Schwendemann weiterführen können. "Ihre Arbeit trägt tolle Früchte und gemeinsam werden wir noch einiges erreichen", ist sich Markus Aberle, der Sportliche Leiter der SGM Aichhalden/Rötenberg, sicher.

"Nachdem Aufstieg der SGM-Zweiten im Sommer 2019 aus der Kreisliga C2 in die B1 war das Ziel, dass sich die junge Mannschaft in der neuen Spielklasse schnell zurecht findet, um sich zu stabilisieren. Auch hier hat sich die Mannschaft in der Entwicklung sehr stark gezeigt und sehr schnell gute Ergebnisse erzielt. Zur Winterpause belegt die Mannschaft mit 22 Punkten den sehr guten vierten Tabellenplatz.Wir freuen uns auch hier mit dem Trainer Stefan Knöpfle in die Saison 2020/21 zu gehen und die Entwicklung gemeinsam weiter voran zu treiben", zeigt Markus Aberle auf.

Matthias Grobs, Trainer des Frauenteams der SGM, die in der Regionenliga spielt, hat ebenfalls für die kommende Saison zugesagt."Auch hier blicken wir auf eine überaus erfolgreiche Vorrunde zurück, in der die Mannschaft einen tollen freut Tabellenplatz belegt", freut sich Markus Aberle über die positive, sportliche Entwicklung im Verein.

Artikel bewerten
2
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.