Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball TuS Ergenzingen sagt sein Pfingstturnier ab

Von
Keine Chance: das internationale Jugendfußballturnier des TuS Ergenzingen wird 2020 nicht stattfinden. Foto: TuS Ergenzingen

Die Absagen gehen weiter: Auch die Verantwortlichen des TuS Ergenzingen haben den Entschluss gefasst, ihr Pfingstturnier in diesem Jahr nicht auszutragen.

"Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Landesregierung eine Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus Sars-Cov-2 mit Datum vom 17. März erlassen", heißt es in einer Pressemitteilung. Danach sind Versammlungen und sonstige Veranstaltungen bis zum 15. Juni untersagt.

"Daher ist es dem TuS Ergenzingen in diesem Jahr nicht möglich, das internationale Junioren-Turnier sowie das Gäu-Volksfest" auszurichten. Der Verein halte die getroffenen Maßnahmen des Bundes, der Länder und der Kommunen für angebracht und unterstützen diese", heißt es in einer Pressemitteilung. "Nach der ersten Enttäuschung über die Absage werden wir den Blick in die Zukunft richten: Es wird eine Zeit nach der Krise geben", blickt man beim TuS in die Zukunft. "Wir werden wieder Fußball spielen und Feste feiern. Wir gehen fest davon aus, dass wir an Pfingsten 2021 zum 100-jährigen Jubiläum des Vereins wieder ein internationales Junioren-Turnier und ein Gäu-Volksfest veranstalten können."

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.