Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball Turniersieg wiederholt

Von
Das siegreiche Team der TFG Schwarzwald/Zollern. Stehend (von links). Katharina Schäfer (FC Wessingen), Nadine Bitzer (TSG Balingen), Mia Blum (SpVgg Aldingen), Ellen Specker (SV Mahlstetten), Georg Müller (Trainer). Vorne (kniend, von links). Belma Dzaferi (FV Rot-Weiß Ebingen), Meline Hertlein (SG Deißlingen), Sarah Steger (TSV Obernheim), Sina Rahm (TSV Böhringen) und Marie Gleixner (FC Dunningen). Foto: Peiker Foto: Schwarzwälder Bote

(cpe). Großer Erfolg für die Talentfördergruppe Schwarzwald/Zollern, die bei der Talentiade in Reutlingen zum vierten Male in Folge als Sieger (13 Punkten und 8:1-Toren) hervor ging.

Bei diesem von den Volks-und Raiffeisenbanken unterstützten Futsal-Turnier nahmen zwölf Talentfördergruppen teil. Gegen die favorisierte Mannschaft der TFG Bodensee gab es nach ausgeglichener Partie ein leistungsgerechtes 0:0.

Im zweiten Spiel setzte sich die TFG Schwarzwald/Zollern gegen die TFG Donau/Riss durch einen Treffer von Marie Gleixner mit 1:0, dem ein 3:0 gegen die TFG Alb folgte. Die Tore erzielten Mia Blum, Katharina Schäfer und Nadine Bitzer.

Gegen die TFG Böblingen/Calw/Nördlicher Schwarzwald lag die heimische Auswahl mit 0:1 in Rückstand. Danach drehten das Team von Auswahltrainer Georg Müller (Dunningen) aber auf und gewann nach Toren von Katharina Schäfer, Nadine Bitzer und Sina Rahm noch mit 3:1.

Wie in den Jahren zuvor sollte erst im letzten Turnierspiel die Entscheidung fallen. Gegen die TFG Enz/Murr musste ein Sieg her, da die TFG Bodensee bis dahin, aufgrund der besseren Tordifferenz, vorne lag.

Trotz optischer Überlegenheit für Schwarzwald/Zollern wollte zunächst kein Treffer fallen. Erst zehn Sekunden vor Schluss erlöste Mia Blum ihr Team mit dem 1:0-Siegtreffer, welcher gleichbedeutend mit dem Turniersieg bei der VR-Talentiade war.

"Mit diesem Sieg zeigten die Mädchen ihre kontinuierliche Steigerung in den vergangenen Monaten. Es war ein verdienter Turniersieg für unsere Auswahl", freute sich Trainer Georg Müller.

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading