Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball TSV Trillfingen hamstert weiter Punkt um Punkt

Von
Der TSV Trillfingen konnte in der zweiten Hälfte nicht mehr zuschlagen. Foto: Kara

TSV Trillfingen - FC Mengen 1:1 (1:1). Der TSV Trillfingen und der FC Mengen begnügten sich mit einer Punkteteilung. Während beim TSV alle mit dem ersten Unentschieden in dieser Saison lebenkönnen, war das 1:1 (1:1) für Mengens Trainer Miro Topalusic eindeutig zu wenig.

"Wir haben heute zwei Punkte verloren", trauerte der Mengener Coach nach Spielende. Tatsächlich war seine Elf über weite Strecken der Partie tonangebend, wurde aber nur gelegentlich richtig gefährlich. Topalusics Kollege, TSV-Spielertrainer Dennis Söll, bilanzierte das Spiel ganz ähnlich. In der zweiten Halbzeit habe sein Team es einfach nicht geschafft, für mehr Entlastung zu sorgen und sich vom Druck der Mengener zu befreien. Am Ende zählte für ihn aber nur, einen Konkurrenten wie Mengen in der Tabelle auf Distanz gehalten zu haben.

Man merkte der Partie an, dass es für beide Teams um viel ging. Die 150 Zuschauer bekamen über weite Strecken ein eher kampf- und einsatzbetontes Match statt Kombinationsfußball zu sehen. Dabei gelang den Gästen ein Start nach Maß. Schon nach neun Minuten erzielte Tobias Nörz mit einem sehenswerten Schuss aus der Drehung ins lange Eck die 1:0-Führung.

Danach brachten die schnellen Offensivspieler des FC Mengen die TSV-Defensive immer wieder in Verlegenheit, richtig gefährlich wurde es aber selten. Der Ausgleich für Trillfingen in dieser Spielphase fiel etwas überraschend. Fabian Heller verwertete in der 33. Minute eine Flanke in den Sechzehner mit dem Fuß aus kurzer Distanz zum 1:1. Dann wurde es kitzlig: Eine Minute nach dem Ausgleich, kam der schön freigespielte Nörz im Trillfinger Strafraum beim Zweikampf um den Ball zu Fall. Die Pfeife von Schiedsrichter Patrick Brabanski blieb aber stumm. Trotz der allseitigen Aufregung bewertete selbst Mengen-Trainer Topalusic die Szene sachlich objektiv: "Kann man geben, muss man aber nicht." Postwendend hätte dann Trillfingen in Führung gehen müssen. Tim Weimann kam fünf Meter vor Mengens Torwart Dominic Marc völlig frei zum Schuss. Alles schrie schon Tor – aber der Ball landete an der Latte.

Die zweite Halbzeit blieb lange Zeit recht überschaubar. Mengen hatte zwar ein spielerisches Übergewicht, kam aus dem Spiel heraus jedoch kaum zu zwingenden Chancen. Trillfingen versuchte immer wieder mit Kontern für Gefahr zu sorgen, diese blieben aber meist im Ansatz stecken. In den Schlussminuten wurde es dann nochmal turbulent, Mengen drängte Trillfingen in die eigene Hälfte und holte sich einen Eckball nach dem anderen. Die scharf in den Strafraum geschlagenen Bälle stellten die TSV-Abwehr zwar immer wieder vor Probleme, die Gäste-Stürmer schlugen daraus aber kein Kapital. Im Gegenteil: Trillfingen bekam bei einem Konter sogar noch die Chance zum Last-Minute-Siegtreffer, aber den Ball von Rico Wentsch aus 16 Metern parierte Goalie Marc.

TSV Trillfingen: N. Krause; R. Kolb, A. Stehle, F. Wütz, L. Kolb (49. Söll), Heller, K. Krause (90. N. Stehle), Bitz, Gerlach, Weimann (69. Wentsch), T. Stehle (91. Illi).

Tore: 0:1 Nörz (9.), 1:1 Fabian Heller (33. )

Schiedsrichter: Patrick Brabanski (Weilimdorf).

Zuschauer: 150.

Ergebnisse vom 6. Spieltag

FV Ravensburg II - TSG Balingen II0:1

Tabelle

SToreTDPkt.
1. FC Albstadt10  39:2 37  28
2. TSV Riedlingen11  34:12 22  28
3. TSG Balingen II10  16:2 14  24
4. FV Olympia Laupheim10  30:10 20  23
5. FV Biberach10  29:9 20  22
6. FV Rot-Weiß Weiler10  24:8 16  22
7. TSV Straßberg10  16:14 2  21
8. FV Ravensburg II10  23:14 9  17
9. FV Bad Schussenried11  17:19 -2  16
10. SV Ochsenhausen10  15:19 -4  13
11. SV Mietingen10  20:26 -6  12
12. TSV Eschach10  17:23 -6  10
13. TSV Trillfingen10  8:20 -12  10
14. TSV Nusplingen10  13:21 -8  9
15. SV Heinstetten11  9:29 -20  8
16. FC Mengen10  11:21 -10  7
17. SV Weingarten11  10:32 -22  6
18. SV Dettingen/Iller10  12:26 -14  4
19. FC Ostrach10  8:23 -15  4
20. SV Kehlen10  7:28 -21  4
Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.