Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball TSV Straßberg: Zum fünften Mal in Folge ungeschlagen

Von
Hielt seinen Kasten beim Gastspiel in Oberschwaben sauber: Straßbergs Torhüter Christopher Kleiner. Foto: Kara

FV Olympia Laupheim – TSV Straßberg 0:0. Der TSV Straßberg hat seinen Lauf auch in Oberschwaben fortgesetzt: In einem Spiel mit nur ganz wenig Höhepunkten auf beiden Seiten trennten sich der FV Olympia Laupheim und die Pfaff-Elf leistungsgerecht 0:0. Damit bleiben die Schmeien-Kicker auch im fünften Spiel in Folge ungeschlagen

Stark ersatzgeschwächt mit nur 15 Mann machte sich der TSV zum Gastspiel beim Verbandsliga-Absteiger auf.

Von Beginn an begegneten sich auf dem Laupheimer Kunstrasen zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Die Begegnung war von viel Mittelfeldgeplänkel und viel Taktik und zweier stark stehenden Abwehrreihen geprägt. Die Olympioniken hatten zwar etwas mehr vom Spiel, ihnen gelang es bis auf wenige Ausnahmen rund um die 35. Minute aber nie, die Partie komplett in die Hand zu nehmen.

Beide Teams hatten im ersten Durchgang eine gute Möglichkeit: Nach einem schnellen Vorstoß kam Edgar Huber aus zwölf Metern freistehend zum Abschluss, doch Olympia-Kapitän Julian Haug klärte in letzter Sekunde kurz vor der Linie (35.). Auf der Gegenseite entschärfte TSV-Keeper Christopher Kleiner einen 17-Meter-Schuss von Narciso Filho (41.). So ging es torlos in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel setzte Huber einen Distanzschuss nur knapp über das Laupheimer Gehäuse (47.).

Danach waren die Hausherren dran: Nach einem Pass in den Lauf von Filho tankte sich dieser in den Strafraum durch, doch TSV-Keeper Kleiner kam rechtzeitig aus seinem Tor raus und blockte den Abschluss des Laupheimers (52.). In der Folge erarbeiteten sich die Olympioniken zwar optische Vorteile, ließen aber die letzte Durchschlagskraft vermissen. Die Schüsse von Jan Neuwirth (61., 64.), Lukas Engel (66.), Mathias Brinsa (71.) und Jonas Dress (74.) verfehlten aber das TSV-Gehäuse oder wurden von Keeper Kleiner gehalten. Und als ein Kopfball von Julian Haug (87.) einen halben Meter am gegnerischen Kasten vorbei strich, blieb es beim 0:0.

TSV Straßberg: C. Kleiner; Plaumann, N. Heckendorf, Beyer, Kosic, Lutz, Steinhart, Huber, Hahn (80. Özkaya), Holzmann, Müller.

Tore: Fehlanzeige.

Schiedsrichter: Daniel Rühling (Ravensburg).

Ergebnisse vom 10. Spieltag

SV Weingarten - TSG Balingen II2:2

Tabelle

SToreTDPkt.
1. FC Albstadt17  46:15 31  41
2. VfB Friedrichshafen16  42:18 24  38
3. FC Mengen18  43:24 19  32
4. FV Biberach17  45:20 25  31
5. FV Rot-Weiß Weiler16  32:21 11  30
6. FV Olympia Laupheim17  25:15 10  24
7. FV Ravensburg II17  38:30 8  23
8. SV Mietingen17  28:32 -4  23
9. TSV Nusplingen16  22:30 -8  22
10. SV Kehlen17  33:37 -4  21
11. FV Bad Schussenried17  21:25 -4  21
12. FC Ostrach16  25:35 -10  20
13. TSV Straßberg15  19:27 -8  19
14. SV Ochsenhausen17  21:38 -17  18
15. TSG Balingen II16  28:36 -8  15
16. SV Weingarten17  15:42 -27  9
17. TSV Trillfingen16  12:50 -38  7
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.