Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball TSV Nusplingen zeigt Heimstärke

Von
Zuhause ist der TSV Nusplingen eine Macht. Foto: Schwarzwälder Bote

Tatenlos musste der spielfreie FC 07 Albstadt zusehen, wie der FV Rot-Weiß Weiler die Tabellenführung in der Landesliga IV übernahm. Bei den Albstädter Lokalrivalen gab es indes Licht und Schatten: Die TSG Balingen II landete ihren dritten Heimsieg und der TSV Nusplingen bejubelte den zweiten Heim-Dreier, während der TSV Straßberg die dritte Niederlage in Folge kassierte und Schlusslicht TSV Trillfingen ohne Punkte bleibt.

Knapp mit 2:1 setzte sich die TSG Balingen II gegen den FV Ravensburg II durch. Tim Göttler brachte die Eyachstädter bereits in der zweiten Minute per Elfmeter mit 1:0 in Führung, in der 25. Minute fing sich die Regionalliga-Reserve das 1:1 ein. Doch in der 58. Minute erzielte Kapitän Max Schäfer den 2:1-Siegtreffer. "Wir haben super gespielt und waren die klar bessere Mannschaft. Allerdings haben wir es versäumt, das dritte Tor nachzulegen. Damit hätten wir uns das Leben wesentlich einfacher machen können", analysiert Balingens Trainer Joachim Koch den Auftritt seiner Elf. "Es war wichtig, dass sich die Mannschaft für ihre starke Leistung belohnt hat."

Aufgrund eines Dreierpacks von Robin Ertle musste sich der TSV Straßberg mit 0:3 dem Aufsteiger SV Mietingen geschlagen geben. Damit bleiben die Schmeien-Kicker im Tabellenkeller stecken. Mietingens Trainer Reiner Voltenauer sprach von einem eminent wichtigen Sieg und zollte seinen Spielern ein großes Lob: aus. "Das war in puncto Disziplin und Einsatz ein klasse Auftritt meiner Mannschaft." . Straßbergs Trainer Oliver Pfaff haderte hingegen mit zwei vermeintlichen Fehlentscheidung des Unparteiischen: "Das 2:0 für Mietingen ist l meiner Meinung nach aus stark abseitsverdächtiger Position gefallen; kurz darauf blieb uns ein Elfmeter nach einem Foul an Edgar Huber verwehrt."

Dank des "Tor des Tages" von Tim Dreher in der 52. Minute hat der TSV Nusplingen mit 1:0 gegen den FV Biberach gewonnen und bleibt damit Zuhause ungeschlagen. "In der ersten Hälfte war es eine ausgeglichene Partie, in der sich beide Mannschaften mit offenem Visier begegnet sind. In der zweiten Halbzeit hat Biberach mehr Druck gemacht. Aber wir haben sehr gut verteidigt und l kaum große gegnerische Torchancen zugelassen", bilanziert Nusplingens Trainer Enrico Sisto. "Wir haben unser Spiel zu selten auf den Platz gebracht und den Gegner auch immer wieder zu Chancen eingeladen. Wir hatten selbst zwar auch unsere Möglichkeiten; aber hundertprozentige waren nicht dabei. Uns fehlt in manchen Situationen einfach die Abgezocktheit", bewertet Biberachs Spielertrainer Florian Treske den Auftritt seines Teams.

Vier Tore des überragenden Patrick Onuoha führten zum deutlichen 4:0-Erfolg des SV Weingarten im Aufsteigerduell beim TSV Trillfingen. Während die Gäste den ersten Saisonsieg bejubeln durften, müssen die Wollensack-Kicker weiter auf die ersten Punkte warten. "Weingarten hat aus fünf Chancen vier Tore gemacht. Wir hatten auch unsere Möglichkeiten; mit etwas Glück hätten wir auch den ein oder anderen Treffer erzielen können. Aber dieses Glück muss man sich auch erarbeiten", weiß Trillfingens spielender Co-Treffer Rico Müller.

Ergebnisse vom 12. Spieltag

FC Albstadt - TSG Balingen II4:1
FC Mengen - SV Ochsenhausen3:0
TSV Trillfingen - FV Olympia Laupheim0:0
FV Rot-Weiß Weiler - FV Bad Schussenried3:0
SV Kehlen - TSV Straßberg1:3
VfB Friedrichshafen - FC Ostrach5:0
FV Ravensburg II - FV Biberach2:2
SV Weingarten - TSV Nusplingen0:3

Tabelle

SToreTDPkt.
1. FC Albstadt11  30:10 20  28
2. VfB Friedrichshafen11  29:9 20  28
3. FV Rot-Weiß Weiler11  24:12 12  25
4. FC Mengen13  32:15 17  23
5. SV Mietingen11  20:16 4  18
6. FV Biberach11  23:16 7  17
7. FV Ravensburg II12  25:22 3  16
8. TSV Nusplingen11  12:18 -6  16
9. SV Ochsenhausen11  15:18 -3  15
10. SV Kehlen12  24:28 -4  15
11. FV Olympia Laupheim12  15:12 3  13
12. FV Bad Schussenried12  13:19 -6  13
13. FC Ostrach11  17:24 -7  13
14. TSV Straßberg11  15:26 -11  11
15. TSG Balingen II11  18:26 -8  10
16. SV Weingarten10  9:18 -9  8
17. TSV Trillfingen11  6:38 -32  1
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07433 901-829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.