Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball TSV Neuhengstett II hält weiter Kontakt zur Tabellenspitze

Von

Fünf Begegnungen, 34 Tore, über mangelnde Unterhaltung dürften sich die Zuschauer am 15. Spieltag der Fußball-Kreisliga B, Staffel 3, kaum beschwert haben.

Den höchsten Tagessieg feierte die Spvgg Wart/Ebershardt II mit einem 8:0 gegen den TSV Möttlingen II. Die meisten Tore gab’s beim 6:3 des SV Breitenberg/Martinsmoos gegen den SV Althengstett III zu sehen.

Keine Veränderungen gab es an der Tabellenspitze. Sowohl Spitzenreiter VfL Ostelsheim II als auch der Tabellenzweite, der SV Gültlingen II, hatten spielfrei. Neuer Tabellendritter ist der TSV Neuhengstett nach dem Sieg gegen den VfB Effringen II. TSV Neuhengstett II – VfB Effringen II 4:2 (2:2). Tore: 0:1 (27.) Paul-Matei Pop; 0:2 (29.) Paul-Matei Pop; 1:2 (31.) Simon Martens; 2:2 (42.) Henrik Regelmann; 3:2 (47.) Yanik Flad; 4:2 (88.) Antonio Pinelli. Die leicht favorisierten Effringen legten zwar zwei Treffer vor, doch dieser Vorsprung war bis zur Pause aufgebraucht. Nach dem Seitenwechseln nutzten die Neuhengstetter ihre Feldvorteile zum 4:2-Heimsieg.

   Spvgg Wart/Ebershardt II – TSV Möttlingen II 8:0 (4:0). Tore: 1:0 (7./Eigentor) Andreas Bayer; 2:0 (10.) Alexander Rau; 3:0 (40./Foulelfmeter) Christoph Krebs; 4:0 (43.) Jan Großmann; 5:0 (53.) Ahmet Deniz; 6:0 (61.) Philipp Kübler; 7:0 (75.) Alexander Rau; 8:0 (78.) Marcel Krebs. Mit zwei Treffern in der Anfangsphase machen die Warter deutlich, dass sie nichts anbrennen lassen wollen. Achtzig Minuten und sechs Tore später pfiff der Unparteiische die Begegnung beim Spielstand von 8:0 ab. SV Bad Liebenzell II – TSV Wildberg II 2:3 (2:2). Tore: 1:0 (4.) Daniel Wehrle; 2:0 (5.) Marcel Pfrommer; 2:1 (13.) Roland Müller; 2:2 (28.) Nije Ousman; 2:3 (65.) Nije Ousman. Keine fünf Minuten waren gespielt, da lagen die Liebenzeller, in der Tabelle bis dahin vor dem Gegner platziert, schon 2:0 in Führung. Doch die Wildberger schlugen zurück. Nach knapp 30 Minuten stand es 2:2. Nije Ousman war es schließlich vergönnt, den Siegtreffer für die Gäste zu erzielen.

SF Gechingen III – TSV Simmersfeld II 6:0 (1:0). Tore: 1:0 (17.) Andreas Zinser; 2:0 (50.) Stephan Funk; 3:0 (54.) Andreas Zinser; 4:0 (55.) Constantin Obuch; 5:0 (86.) Tim Pfeiffer; 6:0 (90.) Michael Lingner. Im ersten Durchgang wurde die deutliche Feldüberlegenheit der Sportfreunde aus Gechingen in lediglich einen Treffer umgemünzt. Nach dem Seitenwechsel klappte es dann mit dem Tore schießen deutlich besser. Die Gechinger legten fünf Treffer nach. SV Breitenberg/M. II – SV Althengstett III 6:3 (2:1). Tore: 1:0 (3.) Bjarne Möller; 2:0 (22.) Daniel Großmann; 2:1 (29.) Martin Prokein; 3:1 (48.) Daniel Großmann; 3:2 (52.) Tobias Jauß; 4:2 (57.) Jan-Erik Möller; 5:2 (65.) Daniel Großmann; 5:3 (85.) Patrick Huss; 6:3 (87.) Jan-Erik Möller. In der ausgeglichenen ersten Spielhälfte hatte der SV Althengstett III ebenfalls mehrere gute Torchancen. Nach dem Seitenwechsel legten die Breitenberger einen Zahn zu, so dass am Ende ein deutlicher 6:3-Heimsieg eingefahren wurde.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.