Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball TSG Balingen verpflichtet Felix Heim

Von
Felix Heim hofft bei der TSG Balingen sein Glück zu finden. Foto: Kara

Regionalligist TSG Balingen hat einen weiteren talentierten Spieler an Land gezogen. Von der U19 des VfB Stuttgart kommt Felix Heim.  

Der Mittelfeldspieler wird die Kicker von der Eyach zur neuen Saison verstärken. Der 18-Jährige kommt aus dem Nachwuchs des VfB Stuttgart, wo er von Nico Willig trainert wurde. Heim, dessen familiäre Wurzeln in Haigerloch-Trillfingen liegen, ist damit bereits der fünfte Neuzugang bei der TSG Balingen.

"Meine Beratungsagentur hat in den letzten Wochen den Markt intensiv sondiert und ich konnte dann mit meinem Berater Robert Laub die verschiedenen Möglichkeiten für einen Transfer im Sommer besprechen. Letztlich entschieden wir uns für Balingen – wir waren uns einig, dass ein Wechsel zur TSG Balingen der richtige Schritt ist", so Heim. 

Weiter sagt er: "Die Gespräche zwischen meinem Berater und Balingen und auch mein Gespräch mit dem Trainerteam waren sehr gut, sodass wir überzeugt sind, dass Balingen für mich nun die richtige Fußball-Adresse ist. Hier will ich den nächsten Schritt in der Regionalliga machen. Zudem stammt mein Vater aus Haigerloch-Trillfingen, entsprechend haben wir im Balinger Raum noch viele Verwandte und Freunde und einen regionalen Bezug, da wird ab September sicherlich der eine oder andere neue Zuschauer die Heimspiele der TSG besuchen - wenn wir dann hoffentlich wieder vor vollen Tribünen spielen dürfen."

Auch schon beim SSV Reutlingen und den Kickers

Felix Heim stammt aus der Jugend des TSF Ditzingen. Über die U17 der Stuttgarter Kickers führte sein Weg über die SKV Rutesheim und den SSV Reutlingen zur U19 des VfB Stuttgart. 

"Beim VfB Stuttgart konnte ich - bedingt durch den frühzeitigen Saisonabbruch der U19-Bundesliga - lediglich sechs Einsätze absolvieren, was sehr schade ist. Ich hätte sehr gerne die Saison zu Ende gespielt. Ich freue mich aber nun, dass der VfB 2 auch in der Regionalliga starten wird und es ein Wiedersehen auf dem Platz gibt. Mein persönliches Ziel für die Saison 20/21 ist es, mich in Balingen als Leistungsträger zu etablieren. Ich werde versuchen, in jedem Training und in jedem Spiel so aufzutreten, dass ich als Teil der Mannschaft aktiv dazu beitragen kann, dass wir unsere Punkte holen. Mein langfristiges Ziel ist es dann Fußballprofi zu werden."

Felix Heim wird bei der TSG Balingen das Trikot mit der Nummer Elf tragen. 

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.