Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball TSG Balingen testet gleich zweimal in drei Tagen

Von
Noch einige Trainingseinheiten und zwei Testspiele haben die Balinger Regionalliga-Fußballer zu absolvieren, ehe sie in ihre zweite Saison in der Regionalliga Südwest starten. Foto: Eibner

Auf die Zielgerade in Sachen Saisonvorbereitung geht es für die Regionalliga-Fußballer der TSG Balingen – bereits in einer Woche starten sie in ihre zweite Spielzeit in der Regionalliga Südwest. Die letzten Tests bestreiten die Eyachstädter in Pfeffingen und gegen den SSV Reutlingen.

Gleich zwei Testspiele sowie die offizielle Vorstellung der Mannschaft stehen für TSG-Cheftrainer Ralf Volkwein in den nächsten Tagen auf dem Programm.

Am Samstag, 20. Juli, gastiert der Viertligist im Rahmen des 100-jährigen Bestehens des FC Pfeffingen um 15 Uhr zu einem Freundschaftsspiel gegen den A-Ligisten. Einen Tag später, am Sonntag, weilt das Regionalligateam beim eigenen Erlebnistag der TSG Balingen in der Bizerba-Arena. Eingebettet in den Erlebnistag ist der Sülzle-Firmen- und Behördencup – ein Kleinfeldturnier mit Rundumbande, das ab 10 Uhr über die Bühne geht.

Fußball, Musik, leckere Speisen, kühle Getränke und Cocktails stehen bei der Veranstaltung zudem hoch im Kurs. Speziell für die jüngeren Besucher gibt es viele Angebote. Außerdem präsentiert die TSG Balingen alle ihre Mannschaften: die Nachwuchsteams sind ab 11 Uhr an der Reihe; die U23 und die Regionalliga-Mannschaft folgen dann um 12 Uhr. Die Generalprobe vor dem Saisonstart beim FSV Frankfurt am Samstag, 27. Juli, steigt für das Volkwein-Team am Montag, 22. Juli, um 18 Uhr, in Harthausen bei Epfendorf im Rahmen 70-jährigen Bestehen des SV Harthausen. Gegner ist Oberligist SSV Reutlingen.

Intensive Trainingswoche

"Wir haben eine intensive Trainingswoche hinter uns. Einige der Jungs sind etwas angeschlagen; Fabian Kurth plagen Leistenprobleme, so konnte er nur individuell trainieren. Noch Sportverbot hat Nils Schuon aufgrund seiner Patellasehnenentzündung – er macht bei der Behandlung aber Fortschritte", sagt Volkwein, "Deshalb werden wir auch bei der Partie in Pfeffingen auf die angeschlagenen Spieler verzichten. Wir werden aber ebenso wie am Montag gegen Reutlingen noch einige Dinge testen. Ich hoffe, dass wir dann gerüstet sind für die neue Saison."

Mit dem bisherigen Verlauf der Vorbereitung ist Volkwein zufrieden: "Es gab zwar Schwankungen, aber das ist ganz normal; zumal wir mit sieben Neuzugängen einen etwas größeren Umbruch als in den Jahren zuvor zu bewältigen hatten. Das braucht eben eine gewisse Zeit, vor allem wenn man nur vier Mal die Woche trainiert. In der Defensive haben wir uns stabilisiert; aber im Offensivbereich haben wir schon noch Luft nach oben. Deshalb tut uns auch jedes Testspiel gut."

Hier gibt es unser Videointerview mit dem neuen Geschäftsführer Jan Lindenmair:

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.