Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball TSG Balingen schlägt SSV Reutlingen

Von
Stefan Vogler erzielte den 2:1-Siegtreffer. Foto: Kara

Fußball-Regionalligist TSG Balingen hat sein vorletztes Testspiel vor dem Start in die zweite Saisonhälfte gewonnen. Auf dem Kunstrasen in Belsen schlugen die Eyachstädter am Montagabend den Oberligisten SSV Reutlingen mit 2:1 (1:1).

Vor 250 Zuschauern zeigte der Viertligist vor allem in der ersten Halbzeit eine starke Leistung, übernahm nach einer Viertelstunde immer mehr die Initiative und kam zu mehreren guten Chancen.

Den ersten Treffer erzielten aber die Kreuzeiche-Kicker: Nach einem Ballverlust der TSG gab es Eckball für Reutlingen, den Tim Schwaiger scharf in Richtung des ersten Pfosten trat. Balingen konnte nicht klären, und aus dem Gewühl heraus prallte der Ball an die Wade von Jannick Schmitt und landete von dort im von Julian Hauser gehüteten Balinger Gehäuse zum 1:0 (35.) für den SSV.

Lange währte die Reutlinger Freude aber nicht; denn vier Minuten später spielte ein SSV-Spieler im eigenen Strafraum den Ball mit der Hand, und Schiedsrichter Philipp Lehmann (Seitingen-Oberflacht) entschied auf Elfmeter, den TSG-Kapitän Manuel Pflumm souverän zum 1:1-Ausgleich verwandelte. Nach dem Seitenwechsel begann Balingen stark, erspielte sich gute Möglichkeiten durch Neuzugang Enis Küley (46.) und Hannes Scherer (50.) und ging verdient mit 2:1 in Führung, als Stefan Vogler von Scherer schön frei gespielt wurde und eiskalt zum 2:1 einnetzte. In der Folge hatte Reutlingen zwar mehr Ballbesitz, doch die TSG ließ defensiv nichts zu und hätte noch höher gewinnen können; am Ende blieb es aber beim 2:1.

Der Balinger Cheftrainer Ralf Volkwein war zufrieden: "Das war ein guter Test, und es war ein gutes Tempo drin."

Den letzten Test vor dem ersten Rückrundenspiel am 23. Februar gegen den SC Hessen Dreieich bestreitet die TSG am kommenden Samstag, 16. Februar, um 15 Uhr beim österreichischen Bundesligisten SCR Altach.

Artikel bewerten
2
loading
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading