Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball TSG Balingen präsentiert sich beim Erlebnistag

Von
Beim Erlebnistag in der Bizerba-Arena präsentierten sich die Balinger Regionalliga-Kicker der Öffentlichkeit. Foto: Kara

Den vorletzten Test vor dem Start in die zweite Saison Regionalliga Südwest souverän gewonnen haben die Fußballer der TSG Balingen. Beim A-Ligisten FC Pfeffingen kam der Viertligist zu einem standesgemäßen 10:0 (5:0)-Erfolg.

Gegen den A-Ligisten FC Pfeffingen, der die Partie im Rahmen seines 100-jährigen Bestehens austrug, zeigten die Jungs von TSG-Cheftrainer Ralf Volkwein am Samstagnachmittag von Beginn an, wer der "Herr im Haus" ist. Bereits nach drei Minuten stand es 2:0 für die TSG nach einem Doppelpack von Daniel Seemann. Kaan Akkaya, Enrico Huss und wiederum Akkaya erhöhten gegen die tief stehenden Gastgeber noch vor der Pause den Spielstand auf 5:0. Nach dem Seitenwechsel setzte sich das muntere Toreschießen bei den Eyachstädtern trotz zahlreicher Wechsel in der Halbzeitpause fort: Vor allem Neuzugang Tobias Dierberger zeigte sich mit vier Treffern in Torlaune. Den fünften Treffer steuerte mit Ivan Cabraja ebenfalls ein Neuer bei.

"Wir sind mit der Erwartung ins Spiel gegangen, dass es ein klarer Sieg werden wird", resümierte Trainer Volkwein, "Es waren trotzdem Phasen drin, in denen wir es hätten besser ausspielen können. Pfeffingen ist sehr tief gestanden und hat uns wenig Räume geboten. Trotzdem hätten wir den Gegner mit mehr Tempo ausspielen können. Hinten raus hat etwas die nötige Konzentration gefehlt. Pfeffingen war ein guter Gastgeber; wichtig ist aber, dass wir ohne Verletzungen aus der Partie raus gekommen sind."

Wir haben nach dem Spiel mit Neuzugang Denis Epstein gesprochen:

Am Sonntag stand für Volkwein und seine Jungs gleich der nächste Termin an: Beim Erlebnistag der TSG Balingen präsentierten sich die Viertliga-Kicker mit ihren sieben Neuzugängen auf der Bühne erstmals offiziell in der Öffentlichkeit.

Die Generalprobe vor dem Regionalliga-Auftakt am kommenden Samstag, 27. Juli, um 14 Uhr beim FSV Frankfurt steigt bereits am Montagabend um 18 Uhr. In Harthausen bei Epfendorf treffen die Eyachstädter im Rahmen des Schlichempokals im letzten Testspiel auf den Oberligisten SSV Reutlingen.

"Das Spiel gegen Reutlingen wird natürlich noch einmal ein anderer Gradmesser. Zumal wir im Vergleich zu den vergangenen Spielzeiten mit sieben Abgängen und sieben Neuzugängen doch einen Umbruch zu bewältigen haben, während wir in den Runden davor zumeist eingepielt waren. Das greift noch nicht jedes Rad ins andere greift, ist normal. Und da wir von den Einheiten weniger trainieren als die Profis, ist das ein Prozess, der sich länger hinzieht und mit den Ende der Vorbereitung sicher noch nicht abgeschlossen sein wird. Doch wir sind zuversichtlich, dass wir es in Frankfurt hinbekommen werden, und da ist das Spiel gegen Reutlingen noch mal ein guter Test."

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.