Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball TSG Balingen: Moment, der alle froh macht

Von
Ein Tänzchen nach dem unglaublichen Erfolg. Foto: Kara

Spieler und Verantwortliche der TSG Balingen haben noch lange gefeiert. "Es war ein ganz besonderes Spiel und ein ganz besonderer Moment", sagte Kapitän Manuel Pflumm nach den 90 Minuten puls Nachspielzeit gegen den FC 08 Homburg. 

Gerne hätte das Überraschungsteam dieser Regionalliga-Saison das vorletzte Heimspiel gegen das Profiteam aus dem Saarland gewonnen, doch am Ende reichte ein Punkt für den finalen Klassenerhalt. Das Wunder ist vollbracht und der Aufsteiger darf sich über mindestens eine weitere Saison in Deutschlands vierthöchster Spielklasse freuen. Mit den Kickern von der Eyach freuen sich die vielen Unterstützer und Fans, die die TSG Balingen in dieser Spielzeit durch ihr sympathisches Auftreten hinzugewonnen hat.

Die TSG Balingen hat Geschichte geschrieben. Und nicht nur der Trainer Ralf Volkwein kann es kaum in Worte fassen, was er mit dem Team in den zurückliegenden Jahren erleben durfte. Die Balinger haben Großes geleistet. Für Kapitän Manuel Pflumm heißt es jetzt mit diesem großen Triumph Abschied nehmen. Noch einmal will das Team am letzten Spieltag gemeinsam mit den Fans in der Bizerba Arena feiern. Der FC Astoria Walldorf gastiert am Samstag, 18. Mai und dieser Tag wird ein weiterer großer Feiertag für die TSG Balingen werden. 

Hier gibt es unser Video zum Klassenerhalt:

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.